Fußball ist mehr als Sport.

So wie in Deutschland der Fußball die Menschen verbindet, so kennt auch in Brasilien die Begeisterung für Fußball keine Grenzen. Fast jedes Kind spielt Fußball. Viele Profifußballer sind in den Straßen der Armenviertel groß geworden. Auch in den Einrichtungen von Don Bosco spielt der Fußball eine wichtige Rolle, um Kinder von der Straße zu holen. Gerade Kindern aus armen Verhältnissen bietet der Sport einen Ausgleich zu ihrem schwierigen Alltag und fördert ihre sozialen Kompetenzen. Sie finden leichter einen Platz in der Gesellschaft und lernen Toleranz und Respekt statt das Recht des Stärkeren.

Die Steilvorlage ins Leben.

Fußball kann in Brasilien vieles bewirken. Das zeigt die Arbeit der Salesianer Don Boscos. An 80 Standorten (darunter allen 12 WM-Spielstätten) betreuen sie in 188 Sozial- und Bildungsprogrammen mehr als 250.000 Kinder und Jugendliche.

Fußball und Sport ebnen ihnen den Weg zu einer Vielzahl von Sozialprogrammen wie Straßenkinderprojekten, Kultur- und Freizeitangeboten, Wiedereingliederung in das Schulsystem und Berufsausbildung – wichtige Voraussetzungen, damit die Kinder neue Perspektiven im Leben entwickeln.

Unser Kampagnen-Fußball.

Wenn bei Ihrer Aktion 100 Euro oder mehr zusammenkommen, erhalten Sie von uns den besonderen BoscoArena-Fußball als Dankeschön. Sofort, wenn Ihre Spende bei uns eingeht. Oder nach der WM, wenn Sie den Betrag aus Ihrer Aktion, zum Beispiel von einem WM-Tipp-Spiel, an uns überwiesen haben.

Bitte beachten Sie, dass wir die Kosten für den Fairtrade-Ball (30 Euro) von Ihrer Spende abziehen müssen (Beispiel: Sie spenden 100 Euro und erhalten eine Spendenquittung über 70 Euro). Wenn Sie keinen Ball wünschen, erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenquittung über den gesamten Betrag.